Ansicht von Wimpfen (K. Kehl, 1956)

Inv. Nr. 0000.013

Beschreibung

46 x 63 cm, auf Holz, einfacher Holzrahmen

Unten rechts signiert „K. Kehl (19)56“.

Ansicht der Altstadt von Bad Wimpfen von Süden. Ungefähr von der „Alten Heilbronner Straße“, der historischen Fernstraße nach Wimpfen aus, hat der Maler einen charakteristischen Blick auf die historische Bergstadt festgehalten. Die Doppeltürme der Stadtkirche und der alles überragende Blaue Turm sowie rechts der Staffelgiebel des stauferzeitlichen Steinhauses prägen die Silhouette der Stadt. In der Bildmitte ist außerdem ein Teil der Stadtmauer mit dem Schwibbogentorturm zu erkennen. Trotz aller Unbeholfenheit des Malers bei der Ausgestaltung der Bäume und des Buschwerks im Vordergrund verraten die schöne abendliche Farstimmung sowie die detailreiche und realistische Wiedergabe der Stadtsilhouette einen passionierten Hobbymaler, der der alten Stauferstadt Bad Wimpfen seinen Respekt zollt.

<< Übersicht