Max Walther

Über den Maler Max Walther, von dem wir datierte Werke von 1919 und 1942 kennen, konnten wir bisher nichts in Erfahrung bringen. Nachweislich seiner signierten und datierten Motive ist er jedenfalls nicht identisch mit dem gleichnamigen Münchner Maler Max Walther (1856-1910), dem irrtümlich schon Werke mit identischer Signatur zugeschrieben wurden.

Werk in der Kunstsammlung Schmelzle

Inv. Nr. 2020.058: Neckartal bei Dilsberg, 50 x 60 cm, Lwd., signiert und datiert “Max Walther (19)19”.

Weitere bekannte Werke

Schwarzwaldhof, 27 x 41 cm, Lwd., signiert “Max Walther”. Auktionshaus Oberursel, 24. Januar 2015, Lot 56. Startgebot 200 EUR. Irrtümlich Max Walther (1856-1910) zugeschrieben.1

„Die Marina Grande von Capri“, 50 x 60 cm, Lwd., signiert “Max Walther (19)42”. War 2017 im Angebot bei ebay.de (Artikelnr. 391478942191), blieb für den Startpreis von 248 EUR unverkauft.

Einzelnachweise

  1. https://www.the-saleroom.com/de-de/auction-catalogues/auktionshaus-homm/catalogue-id-srauktions10001/lot-f5761083-628f-456c-8462-a40700dd8cd8#lotDetails