Hans Gaugler

Hans Gaugler (1892-1978) war Kunstmaler in Stuttgart und Backnang. Er studierte in Stuttgart und war danach auch dort tätig. Nach dem Zweiten Weltkrieg ließ er sich in Backnang nieder. Er schuf zahlreiche schwäbische Landschaftsbilder und Ortsansichten. In Backnang wurde ein Weg nach ihm benannt.

Er studierte in Stuttgart an der Kunstgewerbeschule, an der Akademie bei Poetzelberger und an der Mal- und Gewerbeschule bei Grethe, Landenberger und Haug.

Er erscheint erstmals 1926 im Stuttgarter Adressbuch, wo er als Kunstmaler im Hinterhaus der Landhausstraße 35 verzeichnet ist.1 Ab 1928 wird er als Kunstmaler am Friedensplatz 8 verzeichnet,2 wo er auch noch 1943 im letzten Adressbuch vor der Zerstörung Stuttgarts erscheint.3 Nach dem Zweiten Weltkrieg lebte er in Backnang. 1968 gab er seine Adresse im Strümpfelbacher Weg 36 an.4

Er starb am 12. April 1978 im Alter von 85 Jahren.5

Werk in der Kunstsammlung Schmelzle

Inv. Nr. 2021.014: Schwäbische Landschaft, dat. 1946.

Sonstige Werke im Kunsthandel und in Privatbesitz

Venedig, 61 x 70 cm, sign. und dat. 1931.6

Bodensee, 31 x 40 cm, Lwd., sign. und dat. 1947. 7

Frühling im Kleinwalsertal, 63,5 x 53,5 cm, Lwd., sign. und dat. 1968. Rückseitig beschriftet von der Hand des Malers 8

Einzelnachweise und Anmerkungen

  1. http://digital.wlb-stuttgart.de/sammlungen/sammlungsliste/werksansicht/?no_cache=1&tx_dlf%5Bid%5D=7164&tx_dlf%5Bpage%5D=194
  2. http://digital.wlb-stuttgart.de/sammlungen/sammlungsliste/werksansicht/?no_cache=1&tx_dlf%5Bid%5D=7162&tx_dlf%5Bpage%5D=206
  3. http://digital.wlb-stuttgart.de/sammlungen/sammlungsliste/werksansicht/?no_cache=1&tx_dlf%5Bid%5D=7176&tx_dlf%5Bpage%5D=204
  4. So auf der Rückseite eines im Kunsthandel befindlichen Gemäldes mit einer Frühlimgsimpression aus dem Kleinwalsertal.
  5. Heiner Kirschmer: Stadtchronik Backnang, S. 120. (online)
  6. 2017 im Angebot bei Ebay Kleinanzeigen, Anzeigen-ID: 612516894. Der Anbieter war aus Leonberg und wollte illussorische 1.000 EUR.
  7. Siebers Auktionen, Stuttgart, 13. November 2014, Lot 3097, Startgebot 50 EUR. (online)
  8. Im November 2020 bei ebay.de im Angebot eines Händlers aus dem Allgäu, Angebot-Nr. 293761104318, verkauft für 98,50 EUR. (online)