Friedrich Zeller

Friedrich Zeller war Kunstmaler in Stuttgart. Er erscheint erstmals im Adressbuch von Stuttgart 1928, wo er als Kunstmaler in der Schloßstr. 51 gelistet wird. Von 1935 bis zum letzten erschienenen Adressbuch 1943 wird er als Kunstmaler in der Neefstraße 8 geführt.

Es tauchen immer wieder Stillleben und Landschaften mit seiner Signatur im Kunsthandel auf. Von Duktus, Materialien und Rahmung her dürften alle uns bekannten Gemälde des Künstlers zwischen den 1920er und 1960er Jahren entstanden sein.

Namensgleichheit besteht mit dem Salzburger Landschaftsmaler Friedrich Zeller (1817-1896), dem Werke mit der Signatur des jüngeren Stuttgarter Zeller häufig falsch zugeschrieben werden.

Werke in der Kunstsammlung Schmelzle

Inv. Nr. 2012.001: Blumenstillleben, 40 x 30 cm, auf Fasertafel, signiert “F. Zeller”.

Inv. Nr. 2020.004: Bachlauf, signiert “F. Zeller”.

Weitere Werke im Kunsthandel

Stillleben mit Hummer, 26 x 83 cm, auf Leinwand, links unten signiert “F. Zeller”. War 2018 in ebay, Artikelnr. 382474460486. Verkauft für 68 Euro.

Landschaftsbild, betitelt “Via Poterpo, Bosporus”, signiert “F. Zeller”, 35 x 24 cm, auf Leinwand, seit 2017 im Angebot bei Ebay-Kleinanzeigen, Anzeigennr.: 599252193.