Selbstporträt mit Hommage an Dali (Jose Luis Jimenez Bernal, 1995)

Inv. Nr. 2021.020

Beschreibung

? x ? cm, auf Holzplatte, massiv gerahmt

Links unten signiert und datiert “Jimenéz 3.95”.

Jose Luis Jimenez Bernal (* 24. Juli 1956) ist Hobbymaler aus Ludwigsburg. Eine seiner großen Inspirationsquellen ist der spanische Surrealist Salvador Dali, dessen Heimatort Figueres der Maler in den 1990er Jahren besuchte. Auf dem 1995 entstandenen Selbstbildnis, das Jimenez links mit Malpalette zeigt, findet sich mittig unten ein Porträtmedaillon mit Dalis Konterfei, darüber das Ei vom Dach des Dali-Museums in Figueres. Auch die fliegenden Hörner sowie die verlaufende Uhr im halblinken Bereich des Bildes sind von Dali entlehnte Motive. Die restlichen Bestandteile des Bildes (ein stehender, weiblicher Rückenakt, ein nackter greifender Knabe, fliegende Paprikaschoten und ein mondbeschienenes Gewässer mit einem Schwan) sind freie Zutaten des Ludwigsburger Malers. Das Bild war in den 1990er Jahren im Rahmen einer Gruppenausstellung des örtlichen Kunstvereins für einige Zeit im Rathaus von Freiberg am Neckar ausgestellt.

Weitere Werke des Künstlers: https://www.kunstnet.de/elJoselito

<< Übersicht