Fünfeckiger Turm in Neckarbischofsheim (Loh, 1955)

Inv. Nr. 2021.010

Beschreibung

60 x 40 cm, auf Holz, gerahmt

Rechts unten bezeichnet “Neckarbischofsheim. Fünfeckiger Turm erbaut 1418. Von deinen Eltern. L. Loh 1955”.

Der fünfeckige Turm ist ein Überrest der mittelalterlichen Stadtbefestigung von Neckarbischofsheim. Als Hauptsitz der Herren von Helmstatt, die während der Renaissance zu den bedeutendsten südwestdeutschen Adelsgeschlechtern zählten, hatte die Kleinstadt im Kraichgau einst eine größere Bedeutung, von der heute neben den Resten der wehrhaften Stadtbefestigung noch mehrere Schlossbauten, die Stadtkirche und die Totenkirche im Ort zeugen. Die charakteristische Ansicht des fünfeckigen Turmes, die auf unserem Bild ein Hobbymaler festgehalten hat, war in den 1950er und 1960er Jahren auch ein Postkartenmotiv.

Über den Maler “L. Loh” konnten wir nichts in Erfahrung bringen.

Postkarte mit identischer Ansicht des fünfeckigen Turmes:

<< Übersicht